Home Events Stadtgeschichte Bocholts im 20. Jahrhundert

Stadtgeschichte Bocholts im 20. Jahrhundert

Das Stadtarchiv erstellt eine Stadtgeschichte des 20. Jahrhunderts, in der in wissenschaftlicher und doch gut verständlicher Form die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen in Bocholt von 1896 bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts aufgearbeitet werden.

In das Projekt unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Hans-Walter Schmuhl, Universität Bielefeld, sind Historikerinnen und Historiker des LWL-Instituts für westfälische Regionalgeschichte, des Büros für Geschichte und historische Kommunikation Münster, des Kreises Borken, der Regio Achterhoek, der Universitäten Düsseldorf, Duisburg-Essen, Münster, Siegen und des LWL-Industriemuseums Bocholt eingebunden.

Kernstück der Stadtgeschichte bilden zwei Überblicksdarstellungen zum Zeitraum von 1896 bis 1945 (Hans-Walter Schmuhl) bzw. 1945 bis 2020 (Alexandra Bloch Pfister). Darin werden die großen Entwicklungslinien im Sinne einer modernen Gesellschaftsgeschichte nachgezeichnet.

Die Veröffentlichung der Stadtgeschichte des 20. Jahrhunderts erfolgt in Kooperation mit der Werbeagentur deutz produktionsstudios GmbH und findet am Dienstag, den 30. August um 18.00 Uhr in der Skylounge/ TextilWerk (Industriestraße 5) statt.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

30.08.22 - 31.12.22

Uhrzeit

18:00

Labels

historisch

Ort

Stadt Bocholt
Kategorie
Stadtarchiv Bocholt

Veranstalter

Stadtarchiv Bocholt
Suche
Generic filters
Filter
Veranstaltungen
Beiträge